Afrika Revue „NGOON“ startet Tournée im Oktober. Auch zugunsten der Kinder und Jugendlichen im Hospiz „Balthasar“ in Olpe.

15. Oktober 2012

Mama Afrika engagiert sich mit seiner am 26.10.2012 in Attendorn startenden Afrika Revue für das Kinder- und Jugendhospiz „Balthasar“ in Olpe 

Leben. Lachen. Sterben. Trauern. Im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar liegt all das ganz nah beieinander. In „Balthasar“ finden Familien unheilbar erkrankter Kinder und Jugendlicher ein zweites Zuhause auf Zeit. In der Oase der Ruhe können sie die ihnen verbleibende Zeit gemeinsam erleben und genießen. Und werden dabei begleitet. Das Lernen, mit der Trauer und dem Schmerz umzugehen, gehört ebenso dazu wie die Freude und das Lachen. Fast 600 Familien fanden bisher in „Balthasar“ ein vorübergehendes Zuhause.

Freude schenken und die Herzen der Menschen öffnen mit Musik und Tanz seines Kontinents – das ist seit nunmehr 15 Jahren das besondere Anliegen von Papa Malick Diouf, Veranstalter der Afrika Revue. Unermüdlich engagiert er sich für eine bessere Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Hautfarben. Mit Afrika! So lautet die Devise des gebürtigen Senegalesen. Viele seiner Veranstaltungen richten sich an Familien. Besonderes Anliegen waren und sind ihm die Kinder. In Schulen und Kindergärten bietet er u.a. Trommelworkshops an, erzählt den Kindern Geschichten aus seiner Heimat.
2011 wurde Papa Malick Diouf für sein vorbildliches Engagement mit dem Preis „KölnEngagiert“ ausgezeichnet. Auch bundesweit findet sein Engagement Anerkennung, wie seine Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2012 bestätigt.
Damit die Familien unheilbar erkrankter Kinder auch auf Dauer die Unterstützung erhalten, die sie so dringend benötigen, will Papa Malick Diouf deshalb mit seiner Tournée einen Beitrag zur Unterstützung des Kinder- und Jugendhospizes leisten. Das 1998 auf Initiative betroffener Eltern und der gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO) eröffnete erste Kinderhospiz in Deutschland wie auch das 2009 ins Leben gerufene Hospiz für Jugendliche und junge Erwachsene sind auf private Zuwendungen angewiesen.
Jeder einzelne Besucher und jede Besucherin der Afrika Revue tragen dazu bei, diesen besonderen Ort zum Leben und zum Lachen, zum Sterben und zum Trauern am Leben zu erhalten. Je mehr Menschen sich aktiv beteiligen, umso besser.

Tourzeitraum NGOON
26. Oktober bis 24. November; alle Tourdaten unter www.mama-afrika.de

Kinder- und Jugendhospizstiftung  Balthasar Maria-Theresia-Str. 30 a, 57462 Olpe
Spendenkonto-Nr. 19 0 11, Pax-Bank Köln, BLZ 370 601 93; www.kinderhospiz-balthasar.de

Kontakt Mama Afrika
Papa Malick Diouf, papa-malick@mama-afrika.de

 

Ihr Kommentar






*Die E-mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
» «