Fatou Soumah

Bereits als Kind entdeckte die Tänzerin Fatou Soumah ihre Liebe zur Musik und ihre Leidenschaft für das Tanzen. Geboren 1970 in Conakry, der Hauptstadt Guineas, wuchs sie im Senegal auf. Fasziniert von den westafrikanischen Rhythmen wurde Tanzen schon sehr früh ihr Lebensinhalt. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie mit den international bekannten Balletts „Les Ambassadeurs“ und „Ballett Bougarabou“ zusammen. Mit dem Ensemble „Les Ballets Africains Sénégal“ ging sie erstmals 1992 auf Europatournee. Seit zehn Jahren lebt die Künstlerin in Mülheim/Ruhr, wo sie auch regelmäßig Tanzworkshops durchführt.